Startseite. Anfahrt. Impressum. Kontakt. Rechtserklärung.

NaturBauHaus


Der baubiologische Naturbaumarkt

Wohnen mit Zukunft

Counter
© NaturBauHaus 2009
Baubiologie Hullmann
Handelsware Baubiologie Galerie Links

Umweltanalytik und

Baubiologische

Meßtechnik:

Kontakt

Zurück

Fogging



Bei Fogging handelt es sich um eine während der Heizperiode auftretende Schwarzverfärbung auf Oberflächen in Innenräumen. Sie erkennen Fogging an einem rußähnlichen Schmierfilm z.B. auf Wandoberflächen (besonders in den Ecken), auf Fensterscheiben und -rahmen, Gardienen, und Kunsstoffoberflächen. 

Fogging ist nicht:


- Einwirkungen von Außen (Verkehr, Industrieabgase etc.)

- Rußablagerungen von Kerzen, offenen Feuerstellen, Öfen, Lüftungsanlagen etc.


Ursachen des Fogging - Effekts

Lösemittelfreie Bau- und Renovierungsprodukte. Sie enthalten statt der bisher verwendeten leicht flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) nun schwer flüchtige organische Verbindungen (SVOC) und dürfen deshalb als "lösemittelfrei" angenboten werden.

Durch das Aufheizen der Wohnräume während der Heizperiode entweichen diese SVOC aus den lösemittelfreien Produkten. Sie schlagen sich in kälteren Bereichen der Wohnung (Fenster, Wände etc.) nieder und bilden dort einen klebrigen Kondensationsfilm. Zum sichtbaren Fogging - Effekt kommt es dann, wenn sich der Zimmerfeinstaub an diese klebrige Oberfläche anlagert.